top of page
DSC_5562-sw.jpg
Automation Design Engineering umfasst alle Planungs- und Überwachungsleistungen vom Automationskonzept bis zum Produktionsstart in alle Phasen eines Automatisierungsprojektes.

Das Prozess-Know-How von Liqmatic ist der entscheidende Schlüssel zur erfolgreichen Gestaltung des Projektes. 

Automation Design Engineering

Entscheidend ist immer, dass alle Beteiligten die gleiche Vorstellung von der Automatisierung haben. Klingt einfach, ist aber oft das Schwierigste. Wir haben genau dafür unsere Methoden.

Markus Zotz, Head of Automation Design Engineering

Die Projektstrategie 

Aus dem Automatisierungskonzept entwickeln wir die Projektstrategie, die möglichst viele Aspekte des gesamten Projektablaufs wie z.B. Beschaffungstrategie, einen Meilensteinplan  und eine Test- und Qualifizierungsstrategie ​enthält. 

Die Leistung und der Output

  • Automationskonzept 

  • User Requirement Specifications 

  • Risikoanalysen 

  • EMSR
    (elektrische Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik) 

  • Instrumentierung 

  • Beschaffung 

  • Projektleitung

Die Projektphasen ​​

  • „… Strategie ist ein Konzept zur Erreichung von Zielen…“ 

    Wir klären mit den Stakeholdern die Ziele der Automation und Digitalisierung im Projekt und entwickeln als Teil der Gesamtstrategie das Automatisierungskonzept.

  • Konzepte werden zu konkrete Entwürfen und Spezifikationen weiterentwickelt. Projektedetails wie z.B. Termin- und Meilensteinpläne oder Beschaffungspakete werden detailliert ausgearbeitet. 

  • In enger Abstimmung mit den Herstellern wird sichergestellt, dass die Entwurfsplanungen aus dem Basic Design in die detaillierte Ausführungsplanung mündet und dass die Einzelpakete der verschiedenen Hersteller eine perfekt funktionierende Gesamtanlage werden. 

  • Während der Realisierung der Anlagen im Shopfloor und Testfeld der Hersteller konzentrieren wir uns auf die Abstimmung zwischen den Herstellern und zu den anderen Gewerken. Durch den FAT stellen wir sicher, dass Qualität und Ergebnis stimmen. 

  • Es sieht so aus, als müsste alles gleichzeitig passieren. Wir koordinieren und leiten die Installation und Inbetriebnahme der vielen verschieden automatisierten Systeme mit Organisationsgeschick, fachlichem Know-how und sehr viel Kommunikation. „Orchestrieren“ beschreibt es ganz gut. 

  • Bereits während des gesamten Projektes werden für die Qualifizierung und Validierung der Gesamtanlage wichtige Unterlagen und Nachweise entsprechend des Qualifizierungsmasterplans erstellt. Ein wichtiger Fokus liegt für uns dabei auf der Computer-System-Validierung (CSV).

Das gemeinsame Bild 

Wir entwerfen ein gemeinsames Bild, das alle wesentlichen Aspekte des Automatisierungskonzeptes enthält. Dieses Bild begleitet uns durch alle Projektphasen und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Für die verschiedenen Beteiligten im Projekt werden unterschiedliche Detailtiefen erstellt. Das Bild ist die gemeinsame konstante Diskussionsbasis während des gesamten Projektes. 

bottom of page