top of page
LIQ_GettyImages-135903574.jpg

Sichere Netzwerke für die Produktion.

OT Networks & Security

Während die IT die Verwaltung von Informationen beschreibt, befasst sich Operational Technology (OT) mit der Verwaltung physikalischer technologischer Prozesse in industriellen Kontrollsystemen. 

An die Komponenten und Netzwerke von IT und OT werden unterschiedliche Anforderungen gestellt; während z.B. die Lebensdauer von IT-Hardware in etwa 3 Jahre beträgt, sind in der OT selbst 30 Jahre keine Seltenheit. 

Die Schutzziele von OT: 
Built to last.

Unsere höchste Priorität bei den Schutzzielen in der OT liegt in der Verfügbarkeit und Integrität der Anlage. Damit wird ein Stillstand der Anlage – und ein möglicher Produktionsverlust für den Betreiber – vermieden und die funktionale Sicherheit der Anlage kann sichergestellt werden. 

OT-Sicherheitsprinzip »Defense-in-Depth«:
Wenn es 100 Prozent gut werden soll – also immer.

Bei der Anlagen- und Computer-Qualifizierung sind wir besonders penibel, um kundenspezifischen Anforderungen an die Qualifizierung und Validierung gerecht zu werden. Wir schaffen höchste Effizienz und Übersichtlichkeit für alle Beteiligten.

Unsere Leistungen reichen von der Beratung und Schulung der Betreiber über die Konzipierung und Realisierung der Netzwerksicherheit bis zur Sicherstellung, dass durch die Hersteller der Komponenten alle notwendigen Anforderungen erfüllt werden. 

Defense-in-Depth funktioniert ähnlich wie im Fußball: Eine richtig gute Verteidigung steht gestaffelt und ergänzt sich gegenseitig. Da muss ein Angreifer erstmal durch.

Quirin Schäffner, Head of IT – Automation Specialist

bottom of page